Von Haus aus überbezahlt…!

Wer wirklich von Zeit zu Zeit aufmerksam Fernsehen schaut, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus! Erst dachte ich, dass mein Träumen tagsüber wohl krankhaft ist… Bis mir dämmerte, dass ich zahlreiche Berichte & Reportagen schon Tage zuvor gesehen hatte. Und ganz ernsthaft gefragt: Wer braucht die gleichen Storys innerhalb von drei Tagen gleich zweimal? Ich nicht…;-)
Auch die zahlreichen zusätzlichen TV-Kanäle der Öffentlich Rechtlichen, in denen „abgelegte“ Filmchen oder neue Serien-Events dem geneigten Publikum offeriert werden. Vielleicht ist das der Grund, weshalb die „Entscheider“ der ÖR über klamme Kassen klagen.
Oder ist das normal übliche Konkurrenzgebahren der Wirtschaft noch nicht bei den Verantwortlichen angekommen? Sind ja – zumindest bei den Ersten – nicht wirklich wenige.
Wenn einige (normal überflüssige) Sender dichtgemacht werden und die Entscheider gezwungen werden, sich auf „normale“ Bezüge einzulassen, sieht die Finanzlage schon wesentlich besser aus;-)

Schreibe einen Kommentar