Niemand ist der perfekte Fotograf!

Wer wundert (oder ärgert) sich nicht über die zahlreichen Handynutzer, die „fotofieren“ auf Teufel komm raus. Am liebsten sich selbst…;-)
Dabei wird leider zu oft vergessen, dass für einen guten Schuss mehr gehört als ein schneller Finger. Das richtige Motiv mit passender Umgebung; Blende mit Focus und nicht zu vergessen: Üben – Üben – Üben. Nur mit Automatikfunktionen gelingen wenige Fotos, die man als gut oder überragend bezeichnen kann.
Wenn Handyhersteller das optimale Foto versprechen, dann lügen sie! Etwas Eigeninitiative vorausgesetzt, kommen auch Anfänger zu guten Ergebnissen. Sofern man bereit ist, zu lernen und sich nicht auf die Industrie zu verlassen.
Viel Glück;-)

Schreibe einen Kommentar