Mißbrauchsfälle?

Endlich bequemt sich selbst die Kirche, ihre Verfehlungen zumindest in Ansätzen einzugestehen. Aber auch andere Fälle lassen die Beteiligten verzweifeln. Ob nun die Thematik in Limburg oder andere Orte; Mißbrauch muss bestraft werden!!
Ich hätte da mal einen Vorschlag hinsichtlich „Bestrafung“:
Wenn ein Kinderschänder nach allen Regeln der Strafprozessordnung überführt worden ist, dann kann es nur EINE Strafe geben! Den Täter – erfahrungsgemäß zu über 95% Männer – nackt an einer niedrigen Mauer festbinden, seine Genußwurzel mit Sirup einschmieren und eine Anzahl von Schafen oder Ziegen auf das Gelände lassen. Was die dann von der „Wurzel“ übriglassen, ist nach kurzer Zeit nicht mehr der Rede wert.
Gaaanz langsam abgekaut; und das auch noch mit stumpfen Zähnen… Dabei ist es völlig unerheblich, ob normaler Lustmolch oder Kirchengrufti;-)

Schreibe einen Kommentar