Familienbande?

Seit heute stehen Mitglieder einer angeblich seeehr großen Familie in Berlin vor Gericht. Angeblich sollen sie am Diebstahl einer riesigen Goldmünze aus einem Museum angeklagt sein.
Nun ja – nur wegen eines Verdachts wurde bislang noch nie jemand verurteilt.
Allerdings irritierte mich der Auftritt der Angeklagten doch schon etwas. Den Deckel von Aktenordnern vorm Gesicht; weshalb gönnt man den Zuschauern nicht den kompletten Anblick von Hässlichkeit, Ignoranz und Dummheit in seiner vollen Form?

Schreibe einen Kommentar